Elternarbeit

Ein wesentlicher Bestandteil meiner therapeutischen Arbeit mit Kindern/Jugendlichen ist die Zusammenarbeit mit deren Eltern und Bezugspersonen. 

Ich werde sie als Eltern in den Therapieprozess einbinden, indem sie berichten und erzählen wie und wann die Schwierigkeiten begonnen haben und was sie als besonders störend empfinden haben. So ist es unabdingbar, dass sie auch von sich erzählen und über Ihre Erwartungen und Befindlichkeiten sprechen. Ein Ziel der Therapie wird es sein, herauszuarbeiten ob diese in direktem Zusammenhang zu den Reaktionen der angemeldeten Kinder/Jugendlichen stehen.

Die Eltern sind für mich wichtige Ansprechpartner im Therapieprozess, weil sie in begleitenden Gesprächen nicht selbst zu Patienten werden, aber dennoch eine wichtige Rolle in Veränderungsprozessen spielen und hier mit einbezogen werden. Ein wichtiges Ziel der begleitenden Psychotherapie ist es, die elterliche Position von Mutter und Vater zu stärken. Dies lässt sich nur in gemeinsamer Arbeit erreichen

 

Britta von Bodungen

Praxis für Kinder und
Jugendlichenpsychotherapie, 

Beratung, Supervision und 
Organisationsberatung

 

 

 

 

 

 

Tel 0 41 36 - 913 9138
info@praxis-von-bodungen.de